Blue Flower

10-jähriges Jubiläum am 23. April 1995

 

1. Reihe Mitte von links: Helga Schindlbeck 2. Vorsitzende, Elisabeth Englbrecht 1. Vorsitzende, Dekan Ingo Reimer

 

links außen: Pfarrer Sixt, Bezirksbeirat

 

 

 

Im März 1985 war die Gründungsversammlung des Frauenbund-Zweigvereins Schmatzhausen. Diözesanreferentin Wittmann erläuterte die Ziele des Frauenbundes - Frauen zur Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu verhelfen, ihnen Information und Weiterbildung zu vermitteln, sie zur Vertiefung des Glaubens anzuregen und zur Mitverantwortung und Mitwirkung in Gesellschaft, Staat und Kirche zu gewinnen. Spontan erklärten sich 66 Frauen bereit, dem Frauenbund beizutreten. Der neue Zweigverein Schmatzhausen wählte als seine erste Vorstandschaft:

 

1. Vorsitzende -Elisabeth Englbrecht, Hummelsberg

2. Vorsitzende -Anna Maier, Schmatzhausen

Schriftführerin -Cäcilie Müller, Schmatzhausen

Schatzmeisterin -Eleonore Schindlbeck, Schmatzhausen

Vertretung der Hausfrauen -Maria Bichlmeier, Wolfau

Vertretung der Landfrauen -Marianne Bliemel, Kumpfmühle

Geistlicher Beirat -Herr Pfarrer Johann Treml

 

Elisabeth Englbrecht leitete 12 Jahre den Zweigverein als 1. Vorsitzende.